Webplayer
 
Wunsch/Gruß
Private Nachrichten
Benutzername:

Passwort:

(Passwort vergessen ?)

Boardsuche
Board durchsuchen:

Links
zur Linkliste
- Anime
- Festivals und Events
- Games
- Root
- Sonstiges
Staff only
Ihnen fehlen die Rechte um diese Funktion zu nutzen oder Sie sind nicht angemeldet.

UR-Radio » UR Root » Sendungen » UR the Web » 21.01.2016 Internet of Art Things » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Zum Ende der Seite springen 21.01.2016 Internet of Art Things
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 670
Gästebuch: aktiviert
Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.748.491
Nächster Level: 1.757.916

9.425 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

21.01.2016 Internet of Art Things       Zum Anfang der Seite springen

Gegenstände mit eigener Kunst versehen und verkaufen? Das geht und dafür gibt es diverse Webseiten die ich euch morgen vorstellen werde.

Selling Things with your own art on it? There are websites for that and I will talk about them tomorrow!


Deviantart ist eine Künstler-Community und Plattform zum Kauf und Verkauf von Kunst in einem. Die angebotene Kunst ist wirklich sehenswert und man kann sie sich auch auf Leinwand ausdrucken.

Deviantart is an artist-community and offers several ways to buy arts, on canvas for example and also to sell art as an artist.

http://www.deviantart.com


Zazzle ermöglicht euch eure eigenen individuellen Gegenstände wie T-Shirts, Kartenspiele, Babykleidung, Schuhe und mehr zu erschaffen. So kann man eigene individuelle Geschenke gestalten oder seine Kunst auf einen Gegenstand bannen, die man per Link an Freunde und Follower schicken kann.

Zazzle is a way to create your own T-shirt, Cardgames, Hoodies, Blankets, Shoes and whatever. You can either create your own gift, or using your art to design a unique item and share it with a link on your devote followers who are willing to pay for your art.

http://www.zazzle.com


Redbubble könnte man als Mischung aus den ersten beiden Webseiten beschreiben. Es bietet Kunst von mehr als 350.000 unabhängigen Künstlern an und erlaubt euch Cases, Kleidung und andere Dinge mit dieser Kunst zu kaufen. Natürlich könnt ihr auch eure eigene Kunst hochladen und eure Marge selbst bestimmen, woraus sich dann der Endpreis bestimmt. Es gibt auch einige coole bedruckbare Gegenstände die es so auf Zazzle nicht gibt.

Redbubble could be described as a mix of deviant art and zazzle. It hosts art from 350 K+ (probably 350.001) independent artist and allows you to print t-shirts and whatever with it. Of course you can also sell your own art with redbubble and decide which marg you want to get. Some of redbubbles items are however unique and can't be found on zazzle.

http://www.redbubble.com


Spreadshirt gibt es schon recht lange und wurde bereits 2001 in Leipzig gegründet - also ein Startup bevor der Name en vogue wurde. Es ist die erste Plattform die ich kenne, die es ermöglichte ihren Shop auf der eigenen Website einzubinden. Mittlerweile bieten viele Webseiten und Plattformen diese Möglichkeit an. Das Konzept ist ähnlich wie bei den anderen vorgestellten Webseiten. Ihr könnt eigene T-Shirts und Gegenstände entwerfen und diese dann auch über eure eigene Webseite verkaufen.

Spreadshirt is legionend - wait strike that - a legend. It was founded as a startup back in 2001 in Leipzig and it was one of the first platforms (that i know), who allowed to embedd their store on other platforms - a concept that is used by a lot of companies and platforms nowadays. However the concept is and was the same as zazzle and redbubble - you can create your own t-shirts with your own art and even sell them on your own website.

https://www.spreadshirt.de

https://www.spreadshirt.com


Da fehlt noch was? Denn es gibt ja auch Künstler die nicht unbedingt Kunstwerke auf Leinwände zaubern, sondern Kraft ihrer Hände Schmuck und Kunstwerke wie Skulpturen schaffen. Natürlich gibt es auch hierfür viele Plattformen und Webseiten die es ermöglichen selbstgemachtes zu verkaufen. Eine der ersten Seiten die ich kenne, war etsy.com, denn sie ermöglicht genau das. Selbst hergestelltes zu verkaufen.

You don't like visual art? But are an artist creating awesome things using your hand - be it self crafted jewelery or sculptures. Than maybe you've heard about etsy.com, a platform that allows to sell selfmade things. There are more websites like that, and etsy should work as an example.

https://www.etsy.com/

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.

Dieser Beitrag wurde 10 mal editiert, zum letzten Mal von Heindal: 21.01.2016 21:10.

20.01.2016 20:59
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 20.01.2016 um 20:59 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Heindal Heindal ist männlich
UR Root Moderator


images/avatars/avatar-3063.gif

Dabei seit: 27.06.2010
Beiträge: 670
Gästebuch: aktiviert
Level: 39 [?]
Erfahrungspunkte: 1.748.491
Nächster Level: 1.757.916

9.425 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Heindal
      Zum Anfang der Seite springen

OMG, I still owe you an artist of the week!
Oh meine Pistol, ich habe euch noch gar nicht den Artist der Woche genannt.


This week / Diese Woche:

KNau with / mit "Urban Jungle"

http://opengameart.org/content/urban-jungle


Eine tolle Sammlung von Bildern veröffentlicht als Public Domain für die freie Verwendung. Das heißt jeder Indiespieleentwickler, Grafiker oder Mediendesigner kann damit arbeiten und damit sogar kommerzielle Produkte erstellen! Coole Sache!

An amazing collection of Public Domain photos, that will allow gamedevelopers, as well as mediadesigners to create new art with it. Cool stuff!

__________________
The future belongs to those, who believe in the beauty of their dreams.
22.01.2016 22:10
Die Betreiber von UR-Radio distanzieren sich hiermit ausdrücklich von dem, durch Heindal am 22.01.2016 um 22:10 verfassten Beitrag.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
UR-Radio » UR Root » Sendungen » UR the Web » 21.01.2016 Internet of Art Things
Please visit our Sponsor
Please visit our Partner

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH